Skip to main content

JamMusicStage presents: Maddy Rose / Fosmea/ Sakura Trio / Alan Bartus

This event has passed.
Sa, April 29, 2023 | 18:00
Spielraum JAM MUSIC LAB

Gasometer B, Guglgasse 8
1110 Vienna
Österreich

Open Map

Four bands of different styles share an exciting, cross-over evening and represent the stylistic diversity of the JAM MUSIC LAB University & Friedrich Gulda School of Music Vienna.

Visit us at this mini-festival ON-SITE or secure your tickets for the LIVESTREAM via www.JamMusicStage.com and support the musicians!

Concerts:
18:00 MADDY ROSE (Singer Songwriter) - LIVESTREAM
18:45 FOSMEA (Latin/Jazz) - LIVESTREAM
19:30 SAKURA TRIO (Classical Music) - LIVESTREAM
20:15 ALAN BARTUS & ROBERT UNTERKÖFLER (Jazz) - LIVESTREAM

JamMusicStage powered by CANON is a multimedia, all-in-one 4k Video-Studio and streaming platform. It is designed to host hybrid concerts and create new income streams for musicians while connecting with their community online and on-site.


MADDY ROSE

Jelena Petener - Piano

Maddy Rose & Jelena Petener - Voice

Anna Hubner - Cello

Die österreichische Soul- und Popsängerin Maddy Rose ist bekannt für ihre warme, jazzige Stimme und souligen Piano-Klänge. Sie erinnert an Carol King oder Norah Jones, wenn sie eigene Songs live am Klavier mit einer gefühlsbetonten und ausdrucksstarke Soul-Stimme performt. Die Musik ist geprägt von intellektuellen Melodien mit vintage Charakter und femininer Stärke.

FOSMEA

Valentin Duit - Drums

Georg Vogel - Piano

Fabricio Pereira - Double Bass, Vocals and compositions

FOSMEA is a jazz project directed by Fabricio Pereira, singer/songwriter and Doublebass player from Brazil. 

A creative musical landscape filled with lirism, character and onirical scenes. With an unexplainable and paradoxical artistic richness, FOSMEA combines an instrumentation that, once awaken, is never to rest again. Where each one of them seem to have it´s own structure and, together with the vocals, create a deep search for meaning inside its own universe.

Contemporary and original music that can not be fully described, where the spiritual desire to exist evokes the phisical desire to be listened.

A Live and open "thing". Confused. FOSMEA.

 

SAKURA TRIO

Seoto Itoigawa - Violin

Mako Hirota - Flute

Kayako Ueta - Piano

Das Sakura trio wurde in 2022 gegründet und lernt bei der Lehrerin Bojidara Kouzmanova an der Friedrich Gulda School of Music Wien. Die drei Musikerinnen haben bereits ein Studium in Japan abgeschlossen und studieren momentan in Wien. Mit einzigartigem Klang werden in dieser interessanten Instrumentierung Stücke verschiedener Epochen zum Besten gegeben.

Programm:
Nino Rota - Trio für Flöte Violine und Klavier 
César Cui - 5 petites duos Op.56

 

ALAN BARTUS & ROBERT UNTERKÖFLER

Alan Bartuš ist Master Student an der JAM MUSIC LAB University, der in den letzten Jahren bereits als großes Talent auf sich aufmerksam gemacht hat; oft an der Seite seines Vaters, des Kontrabassisten Štefan "Pišta" Bartuš. Geboren wurde Alan am 22. Februar 2001 in der Slowakei, 2012 übersiedelte er mit seinen Eltern nach Österreich, seither lebt er in Neusiedl am See. Ab 2014 studierte Alan Bartuš klassisches Klavier am Kirchlichen Konservatorium in Bratislava (Abschluss 2021), ab 2018 zudem Jazzklavier an der Musik- und Kunst-Privatuniversität der Stadt Wien bei Oliver Kent (Abschluss 2022). Gemeinsam mit Štefan "Pišta" Bartuš veröffentlichte er 2021 die hörenswerte Trio-CD "Connectivity". Im Dezember 2022 veröffentlichte er sein Solo-Piano-Album, zeitgenössisch, frei improvisiert und klassisch orientierte Musik. Alan Bartuš, der im Rahmen der Audition für das Ö1 Jazzstipendium mit virtuosem, kraftvollem Spiel sowie exzellentem Timing die u.a. mit Gitarrist Wolfgang Muthspiel besetzte Jury überzeugte, wird wohl auch Kostproben daraus zum Besten geben.

Admission: Freier Eintritt

Share: